WCG

5 Dezember, 2012 - 16:56 | von Nicole

WCG

Deutscher FIFA-Weltmeister gekrönt

Kai Wollin ist FIFA 12-Weltmeister bei den World Cyber Games. Damit verteidigt Deutschland seinen 2. Rang im ewigen Medaillenspiegel des weltgrößten eSport-Events.

Kai Wollin ist alter und neuer Weltmeister und konnte somit seinen Titel verteidigen. Im Finale bei den World Cyber Games im chinesischen Kunshan setzte sich Wollin gegen Bartosz Tritt aus Polen durch. Im "FIFA 12"-Finale konnte Wollin sich die Goldmedaille mit einem 2:1 Sieg sichern.

Bronze holte sich Francisco Sotullo aus Argentinien. Deutschland konnte mit diesem Sieg seinen 2. Platz im ewigen Medaillenspiegel der World Cyber Games sichern. Schlechter sah es dagegen bei den anderen Disziplinen aus. In "StarCraft II" oder "WarCraft III" konnte sich kein Deutscher für das Finale qualifizieren.

Artikel zu WCG

FIFA 14

Die eSport-Profis vom dzs geben euch Tipps und Tricks zu „FIFA 14“.

17.01.2014 | 14:01 Uhr
FIFA 15

Dieses Mal lassen wir die wahren Profis sprechen: Was wünschen sich eSport-Pros von der kommenden Fuß...

15.01.2014 | 18:09 Uhr
Lukas Podolski im Interview

Wie zu jedem großen Turnier hat EA SPORTS, mit dem EM 2012 DLC, auch zur dieser Europameisterschaft wieder ein Special...

01.06.2012 | 16:18 Uhr
UEFA EURO 2012

Nachdem in den letzten Jahren immer wieder EA Sports zu den Europameisterschaften und Weltmeisterschaften ein eigenstä...

03.05.2012 | 11:36 Uhr

News zu WCG

PES 2015 Halbzeit
Der "Pro Evolution Soccer"-Entwickler Konami hat nach den ersten drei Monaten in der die PES Virtual UEFA Champions...
11.02.2015 | 16:56 Uhr
FIFA 14
Die Electronic Sports League lässt euch in Zusammenarbeit mit Google+ Hangout gegen echte EA Sports "FIFA 14"-...
21.11.2013 | 13:31 Uhr
FIFA 14
Endlich ist es soweit! "FIFA 14" ist auf dem Markt und stellt schonwieder Rekorde auf. Nun ist es auch an der Zeit,...
04.10.2013 | 17:00 Uhr
FIFA 14
Ab dem 7. Oktober 2013 können sich Spieler der PlayStation 3 Fassung von "FIFA 14" in der Oberliga des eSports,...
12.09.2013 | 17:10 Uhr





Kommentare