FIFA 12

30 Mai, 2011 - 12:31 | von Gast | Tests

FIFA 12

Wir haben es gespielt!

Der FC Barcelona zeigte nicht nur am Samstag Abend im Champions League Finale, wie der Ball rollen muss. Zwei Tage zuvor ließ uns Electronic Arts in die heiligen Hallen im Kölner Zollhafen und zeigte die ersten Szenen aus dem kommenden Fußball-Hit FIFA 12. SPORT1GAMES ist sich sicher: die neue Fußball-Simulation schlägt alles bisher dagewesene.

Deine Bewertung:

Keine

(928 Bewertungen)
Infos zum Spiel
FIFA 12
EA Sports

David Rutter ist ganz entspannt – der Produzent der FIFA-Reihe ist in Köln und stellt sich auf dem Sofa sitzend den Fragen der Presse. Das Interview beginnt er aber mit einer Gegenfrage: Wie gefällt euch Journalisten das Spiel? Die meisten Anwesenden sind begeistert vom präzisen Dribbling. Nach der Einführung der 360-Grad-Steuerung bei FIFA 10 eine weitere Verbesserung in der Bewegung der einzelnen Spieler. Auch die neuen Zweikämpfe kommen gut an. Die Animationen sehen realistisch aus und wirken jedes Mal einzigartig. Wiederholungen wie in früheren Spielen sind erstmal nicht zu erkennen. David Rutters Kommentar darauf: „Genau deshalb zeigen wir euch das Spiel schon im Mai. Wir sind nämlich selbst sehr zufrieden.“
 

Messi Casillas

 

Und das können Sie auch sein: FIFA 12 erscheint nicht nur zum ersten Mal in der Full-HD-Auflösung, sondern sieht auch noch mal ein ganzes Stück besser aus als der Vorgänger. Die Gesichter der Spieler sind gut erkennbar, die Stars bewegen sich noch mehr wie in der Realität. Doch das war gar nicht der Fokus der Entwickler: Sie wollten den virtuellen Kick noch mehr an die Realität angleichen und haben sich daher hunderte Live-Spiele angeguckt und mit den Partien am Monitor verglichen. Wie reagiert der Computer auf taktische Veränderungen? Was passiert wenn verschiedene Stürmer-Typen auf dem Platz sind? Und was zeichnet die Topstars des Spiels aus?

Die Antworten liefert Electronic Arts mit mehreren neuen Features: Das „Precision Dribbling“ erlaubt den Spielern durch kurze Bewegungen am Gamepad die Spieler noch genauer an Verteidigern vorbei zu manövrieren und durch kleine Körperbewegungen auszuspielen. Alleingänge wie mit Lionel Messi werden auch bei FIFA 12 Realität. Doch auch die Konfrontation steht im Fokus: durch ein neues Kollisionssystem gibt es spektakuläre Zweikämpfe. Die Spieler fallen nicht mehr nur einfach hin oder beenden eine angefangene Animation, sondern werden durch Hindernisse, Schläge oder Bodychecks beeinflusst und reagieren auf diese. Dadurch ist das Spiel nicht immer gleich bei einer Grätsche unterbrochen, sondern viele Akteure schaffen es noch den Ball abzugeben oder sich wieder aufzurappeln.

Messi Casillas

Doch auch der Computergegner erhält in FIFA 12 neue Stärken. Im taktischen Bereich hat die AI dazugelernt und geht nicht mehr blindlings auf den ballführenden Spieler. Jetzt decken die Akteure Lauf- und Ballwege ab und verhindern schnelle Konter. Auch die angreifende Mannschaft lernt dazu: durch verbesserte Sichtweiten und das Verständnis von Spielertypen können die Topstars Spielzüge einleiten, die oft durch überraschende Aktionen gekennzeichnet sind. Sie erkennen die Laufwege ihrer Mitspieler früher und übertölpeln so die ganze Abwehr. Ein durchschnittlicher Spieler hingegen erkennt nur die naheliegenden Schritte. Außerdem verstehen erkennt der Computer, wenn besondere Spielertypen in seinem Team sind. So erhält ein Peter Crouch aufgrund seiner Größer viele Flanken, ein Rooney wird schon an der Strafraumgrenze angespielt und ein Lionel Messi erhält den Ball im vollen Lauf.



Fazit: Insgesamt ist FIFA 12 auf einem fantastischen Weg. Das Spiel fühlt sich schon in der frühen Alpha-Version, die wir spielen durften, flüssig und genau an. Die Fußball-Simulation setzt dabei auf die Stärken des Vorgängers und baut diese weiter auf. Die Verbesserungen geben dem Spieler neue Möglichkeiten und erweitern das Spielgefühl durch mehr Realismus und intelligentere Gegner. Wenn jetzt auch der Manager- und Online-Modus noch einen neuen Anstrich erhalten, ist FIFA 12 im Oktober ein Pflichtkauf für Sportfans.

Artikel zu FIFA 12

PES 2015

Schafft es Konami in diesem Jahr wieder auf den virtuellen Fußballthron? Wir haben "PES 2015" ausführlich...

24.10.2014 | 16:57 Uhr
FIFA 15

Am 25. September ist es so weit: EA SPORTS veröffentlicht mit "FIFA 15" den nächsten Teil seiner Fuß...

30.07.2014 | 13:06 Uhr
Chile

Chile wirft Weltmeister Spanien endgültig aus dem Turnier. Doch wie stark sind die Südamerikaner in "EA SPORTS...

24.06.2014 | 14:02 Uhr
FIFA WM Brasilien 2014

Wir haben das Eröffnungsspiel der Fussball-Weltmeisterschft in Brasilien mit...

12.06.2014 | 15:22 Uhr

News zu FIFA 12

NEWS
Überraschend kommt es nicht, aber EA SPORTS hat nun offizielle FIFA 16 angekündigt. Die Fußballsimulation soll im...
06.05.2015 | 13:26 Uhr
FIFA 15
Die schönsten Tore der Woche aus "FIFA 15".
08.04.2015 | 15:24 Uhr
FIFA 15
Das neue Team der Woche im FIFA 15-Online-Modus "FIFA Ultimate Team" ist da. Im Sturm steht Ibrahimovic!
26.03.2015 | 13:44 Uhr
FIFA 15
In der Champions League wurden kürzlich die Partien für die Viertelfinals ausgelost. Wie sich die Statistiken in "...
20.03.2015 | 14:40 Uhr

Kommentare